040 - 47 62 74 info@zahnarzt-gaehler.de

Endodontie

Die „berühmt-berüchtigte“ Wurzelkanalbehandlung- allerlei schlimme Geschichten erzählt man sich davon. Ganz gleich was sie gehört haben: Bei uns soll eine normal ablaufende Wurzelkanalbehandlung nicht weh tun!

Der Grund für die Behandlung ist eine mit Bakterien infizierte, entzündete oder abgestorbene Pulpa (Zahnnerv). Diese verursacht eine Entzündung unter den Wurzeln des Zahnes, während unsere eigene Immunabwehr nicht in den „toten Raum“ des Zahnnerven herankommt.

Deshalb versuchen wir mit der Wurzelkanalbehandlung das komplette Kanalsystem  des Zahnes aufzubereiten, zu desinfizieren und abschließend dicht zu verschliessen, damit eine erneute Infektion verhindert wird.

Ein sehr wichtiger Aspekt in der Endodontie ist steriles und sicheres Arbeiten. Deshalb wird der zu behandelnde Zahn mit einem Spanngummi (Kofferdam) vom Rest der Mundhöhle isoliert.

Da wir uns teilweise in Dimensionen von 0,06 mm Durchmesser, bei gleichzeitig sehr schlechten Lichtverhältnissen, bewegen, ist in unserer Praxis ein OP-Mikroskop ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Behandlung.

Die Bestimmung der Länge Ihrer Kanäle erfolgt durch moderne „Endometrie“, bei der über einen elektrischen Widerstand punktgenau das Ende des Wurzelkanals gemessen wird. Dadurch sparen wir uns unnötig viele Röntgenaufnahmen!

Um Risiken wie gebrochenen Instrumenten und Wurzelperforationen vorzubeugen, arbeiten wir mit einem hochmodernen, maschinellen Nickel-Titan Feilensystem, welches uns die Aufbereitung erleichtert. Um das Wurzelkanalsystem zu säubern und bakterienfrei zu halten, kommt ein spezieller Ultraschallansatz mit mehreren Spüllösungen zum Einsatz.

Zum Abschluss muss dieser komplexe „Hohlraum“ dicht gefüllt werden, damit sich Bakterien nicht wieder einnisten können. Dazu führen wir eine „vertikale Kondensation“ durch, wobei ein gummiartiges Material erwärmt wird, um selbst kleinste Winkel im Kanalsystem dicht zu verschliessen. Anschließend wird der Zugang mit einer Kunststofffüllung versorgt und die Behandlung ist abgeschlossen!